Die positiven Erfahrungen mit Biotin

Hautprobleme sowie angegriffene Haare und Fingernägel führen bei den meisten Menschen zu einem übermäßigen Leidensdruck. In einer Gesellschaft, in der ein jugendliches, attraktives Äußeres als erstrebenswert gilt und nicht selten über Erfolg und Misserfolg sowohl in privaten Beziehungen als auch im Geschäftsleben entscheidet, sind stumpfe, glanzlose Haare, ein fahler Teint, Hautunreinheiten und brüchige Fingernägel eine unangenehme Belastung.

Der Hausarzt wird in vielen Fällen Biotinmangel als Ursache zutage fördern. Ein Mangel an diesem Schönheitsvitamin ist selten, weil das Vitamin in zahlreichen Lebensmitteln vorkommt. Doch ein ungesunder Lebenswandel, eine unausgewogene Ernährung und der übertriebene Konsum von Genussmitteln führen zu Übersäuerung und verursachen Probleme mit Haarwuchs, Hautbild und Nägeln. Daneben führen auch bestimmte Krankheiten zu Biotinmangel.

In den meisten Fällen wird der Arzt Biotin verschreiben, hochdosiert als Kur. Der Ruf, dass das Vitamin beim Haarwachstum Wunder wirkt, eilt dem Biotin voraus. Im Internet häufen sich positive Erfahrungsberichte. Betroffene veröffentlichen ihre Erfahrungen mit Biotin in den Foren und auf den Produktseiten der Biotinlieferanten.

Erfahrungen mit Biotin bei kümmerlichem Haarwuchs und Haarausfall

Biotin als Nahrungsergänzung wurde seinerzeit versuchsweise beim Menschen eingesetzt, weil das Vitamin bei Tieren zu positiven Erfahrungen geführt hatte. Biotingaben in hoher Dosierung von täglich 2,5 mg bewirkten eine Zunahme der Nagelstärke und eine Verbesserung der Nageloberfläche. Trotzdem gibt es bis heute keine klinischen Studien, die die positive Wirkung beim Menschen wissenschaftlich nachweisen.

Dennoch liegen zahlreiche Erfahrungsberichte Betroffener vor, die davon überzeugt sind, dass ihnen eine Kur mit Biotin, vor allem mit Biotin forte, geholfen hat. Sie haben die Erfahrung gemacht, dass sich unter der kurmäßigen Einnahme von Biotin das Hautbild verbesserte und die Nägel elastischer wurden. Das Haar wuchs schneller und stärker nach.

Ein gesunder Lebenswandel ist hilfreich

Dieser Effekt verstärkte sich noch, wenn die von Haarausfall Betroffenen ihren Lebenswandel umfassend änderten. Eine ausgewogene Ernährung stellt für einen gesunden Menschen sicher, dass er eine ausreichende Menge an Biotin aus der Nahrung ziehen kann. Entspannung und genügend Schlaf als Ausgleich zum stressigen Arbeitsleben hilft dem Körper, seine Prozesse zu harmonisieren.

Da der Körper Biotin nicht speichern kann, besteht jedoch im Krankheitsfall oder während einer Schwangerschaft die Gefahr eines Biotinmangels mit unangenehmen Folgen für den gesamten Körper. In solchen Fällen sind Biotin-Nahrungsergänzungen ein Segen. Möchten Sei mehr Informationen zum Thema Biotinmangel? Dann Lesen Sie den Artikel Biotinmangel.

Die Wirkung von Biotin braucht Zeit

Die meisten Erfahrungsberichte haben eine Aussage gemeinsam: Die Wirkung tritt nicht von heute auf morgen ein. Man braucht sehr viel Ausdauer und Geduld. Frühestens nach vier, eher nach sechs Wochen ist mit neuem, sichtbaren Haarwachstum zu rechnen.

Schäden aufgrund von chemischen Färbemitteln und zu rigorosem Styling können auch mit Biotin nicht verschönert werden. Es sind die Haaransätze, die die Veränderung zeigen. Die Erfahrung gerade bei gefärbten Haaren zeigt, dass die Ansätze unter Biotingaben schneller nachwachsen, wenn es hochdosiert eingenommen wird. Mehr als ein Erfahrungsbericht bestätigt, dass Biotin vor allem für jene Menschen hilfreich ist, die im Frühjahr unter Haarausfall leiden.

Tipps für die Übergangszeit

Betroffene, die sich zu Beginn ihrer Biotinkur nicht von ihren angegriffenen Haaren trennen wollten, verrieten ein paar Tricks für den Übergang, die das Haar gesünder wirken lassen:

Wichtig ist eine gute Pflege der Haare. Ein Shampoo mit Biotin und Kieselsäure kann hilfreich sein. Damit haben einige Betroffene gute Erfahrungen gemacht. Nach der Haarwäsche sollten die Haare kalt gespült, danach nur lose durchgekämmt und kalt geföhnt werden. Der Kamm sollte breite Zinken haben. Bürsten darf man angegriffenes Haar erst, wenn es völlig trocken ist.

Erfahrungen von Männern, die unter Haarausfall litten, bestätigen die Wirksamkeit von Biotin. Ihr Haar begann wieder zu wachsen und wuchs voller und kräftiger nach. Es gibt sogar Berichte über einen stärkeren und dichteren Bartwuchs.

Biotin für schöne Haut und Nägel

Biotinpräparate kommen häufig in veganen Kapseln oder als Tabletten auf den Markt, kombiniert mit Zink und/oder Selen, Kalzium, Kieselerde sowie Vitamin C. Das hat seine Berechtigung.

Obwohl die Wirkung von Biotinergänzungen bisher nicht wissenschaftlich bestätigt wurde, spricht die Erfahrung zahlreicher Betroffener eine deutliche Sprache. Zwar wurde auch zum Thema Haut immer wieder darauf hingewiesen, dass die Wirkung von Biotin seine Zeit braucht. Doch viele Erfahrungen stimmen darin überein, dass nach ungefähr vier Monaten eine deutliche Verbesserung des Hautbildes eintrat. Sogar bei Schuppenflechte schien Biotin erstaunlich wirksam zu sein. Rötungen und Hautjucken gingen zurück.

Bei den Nägeln machen die Betroffenen besonders positive Erfahrungen mit Kombinationsprodukten, die Kieselerde und Zink enthielten. Die Nägel wurden sehr stabil und fest mit einer glatt schimmernden Oberfläche. Sie splitterten nicht mehr und waren viel elastischer.

Fazit: Biotin für ein gesundes, attraktives Äußeres

Biotin in Verbindung mit einer gesunden Lebensweise, wenig Stress und viel Natur sorgt für ein frisches und attraktives Äußeres, reduziert Haarausfall, stärkt die Haare und unterstützt das Nagelwachstum. Das bestätigen die Erfahrungen zahlreicher Menschen, die unter Biotinmangel zu leiden hatten. Jeder Erfahrungsbericht zeigt, dass bei den meisten Betroffenen die Kapseln oder Tabletten geholfen haben. Biotin fördert darüber hinaus die allgemeine Gesundheit.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten kostenlose Vitamine- und Gesundheits-Tipps!

Lesen Sie mehr Wissenswertes über weitere Vitamine: