Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C kaufen

Bei zahlreichen biochemischen Vorgängen in unserem Organismus spielt Vitamin C eine maßgebliche Rolle. Um einem Mangel vorzubeugen, möchten viele Menschen den kostbaren Vitalstoff hochdosiert kaufen. Mit der großen Zahl von Darreichungsformen ist das Angebot im Internet sehr unübersichtlich. Wer sich für ein ascorbinsäurehaltiges Präparat interessiert, sollte deshalb vor dem Kauf einen Vergleich anstellen. In Produkten mit Vitamin C natürlichen Ursprungs sind zumeist keine chemischen Zusatzstoffe enthalten. Natürliche Ascorbinsäure ist gesund und unterstützt unseren Körper auf vielfältige Weise.

Für wen ist es sinnvoll, Vitamin C Präparate zu kaufen?

Industriell produzierten Erzeugnissen aus dem Supermarkt mangelt es oft an lebenswichtigen Vital- und Nährstoffen. Auch zahlreiche Obst- und Gemüsesorten, die Vitamin C enthalten, sind davon betroffen. Es verwundert deshalb nicht, dass nach den Erfahrungen von Heilpraktikern und naturheilkundlich orientierten Ärzten ein Vitamin C Defizit in der deutschen Bevölkerung weit verbreitet ist. Da sich keine charakteristischen Symptome zeigen, bleibt der Mangel in vielen Fällen unbemerkt.

Wer an einer chronischen Krankheit leidet, sollte sich ein wertvolles Vitamin C Präparat kaufen und regelmäßig einnehmen. Das Gleiche gilt für Menschen, die einen erhöhten Vitamin C Bedarf haben oder einer starken körperlichen und psychischen Belastung ausgesetzt sind. Für jeden Erwachsenen lohnt es sich, mindestens einmal im Jahr eine Entgiftung mit Ascorbinsäure (hochdosiert) für zwei bis drei Wochen durchzuführen. Zu diesem Zweck sollten Anwender entweder gepuffertes Vitamin C ohne Säure oder natürliches Vitamin C hochdosiert kaufen.

Darreichungsformen von Vitamin C

Vitamin C wird in verschiedenen Darreichungsformen angeboten. Zur Nahrungsergänzung ist der wertvolle Vitalstoff entweder als Pulver oder in Form von Kapseln, Dragees, Tabletten, Brausetabletten sowie Kau- und Lutschtabletten erhältlich. Da die Präparate eine unterschiedliche Qualität aufweisen, lohnt sich ein Preisvergleich. Biologisches Vitamin C aus Früchten wie Acerola und Camu-Camu ist gesund und ohne Zusatzstoffe. Für die äußerliche Anwendung in Kosmetik, Wellness und Anti-Aging eignet sich eine Creme, ein Hautöl eine Tinktur oder ein reines Vitamin C Serum. In der Naturheilkunde kommen häufig Vitamin C Ampullen zum Einsatz.

Kapseln

Ascorbinsäure Kapseln gibt es in verschiedenen Dosierungen. Das Kapselmaterial besteht aus Gelatine oder Zellulose. Bei sogenannten Retardkapseln werden die Inhaltsstoffe wesentlich langsamer freigesetzt, sodass eine Langzeit Wirkung auftritt. Ein hochwertiges Präparat enthält keine zusätzlichen Füllstoffe oder Trennmittel (Magnesiumstearat). Während in manchen Produkten künstlich hergestellt Ascorbinsäure eingesetzt wird, verwenden viele Hersteller Vitamin C natürlichen Ursprungs aus Acerola, Hagebutte oder Sanddorn.

Tabletten

Bei zahlreichen Anbietern gehören Vitamin C Tabletten zum Sortiment. Wenn das Produkt natürlich ist, stammt die Ascorbinsäure meistens aus der Acerolafrucht. Bei einigen Präparaten kombiniert der Produzent natürliches Vitamin C mit synthetischer Ascorbinsäure. Während des Herstellungsprozesses werden den Ausgangsstoffen Binde- und Verdickungsmittel beigefügt. Diese Mischung wird anschließend zu Tabletten gepresst. Einige Präparate enthalten Zucker und Aromastoffe, um den Geschmack der Naturprodukte beim Schlucken zu verbessern. Deshalb ist es sinnvoll, auf die Zusatzstoffe der Tabletten zu achten.

Brausetabletten

Wie die beliebte Brause zählen auch Brausetabletten zu den kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränken. Sie stellen keine gute Quelle für Vitamin C dar. Neben Ascorbinsäure werden Säuerungsmittel, Aromen, Trennmittel, Farbstoffe, Salz, Zucker und andere Süßstoffe zugesetzt. Einige Brausetabletten enthalten zusätzlich Magnesium oder Zink.

Lutsch- / Kautabletten

In der Apotheke und im Onlinehandel sind verschiedene ascorbinsäurehaltige Lutsch- und Kautabletten zu finden. Vor allem Kinder und Jugendliche verwenden gerne diese schmackhaften Nahrungsergänzungsmittel. Natürliche Acerola Lutschtabletten werden oft unter der Bezeichnung Vitamin C Taler angeboten. Hochwertige Kautabletten sind säurefrei, da sie gepuffertes Vitamin C (Kaliumascorbat, Magnesiumascorbat, Zinkascorbat) enthalten. Kau- und Lutschtabletten zerfallen bereits im Mund, sodass die Wirkstoffe über die Mundschleimhaut aufgenommen werden können und direkt in den Körper gelangen.

Pulver

Vitamin C Pulver stellt die preisgünstigste Variante dar. Je nach Bedarf lässt sich die Ascorbinsäure niedrig- oder hochdosiert in Wasser einrühren und schluckweise trinken. Wer einen empfindlichen Magen hat, sollte auf Natrium- oder Kalziumascorbat zurückgreifen. Reines Ascorbat Pulver ist gepuffert und somit säurefrei. Viele Käufer schätzen ein natürliches Pulver, das aus dem Fruchtfleisch oder dem frisch gepressten Saft der Acerolakirsche gewonnen wird. Aufgrund der schonenden Gefriertrocknung bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe der Acerola in der Pulverform erhalten.

Flüssiges Vitamin C

Vitamin C gibt es nicht nur in fester Form zu kaufen, sondern auch flüssig. Einige Ascorbinsäuretropfen eignen sich sowohl für Erwachsene als auch für Säuglinge und Kleinkinder. Die empfohlene Dosierung tropft man am besten in Milch, Wasser oder Saft. Hochwertige Produkte sind vegan sowie gluten-, zucker- und laktosefrei. Für die intravenöse Injektion gibt es Vitamin C Ampullen rezeptfrei zu kaufen. Da der Ampulleninhalt flüssig ist, kann ein Arzt oder Heilpraktiker den Wirkstoff direkt in die Vene des Patienten injizieren. Dadurch gelangt der wertvolle Vitalstoff ohne Verlust in den Körper.

Creme / Öl

Um das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern, beinhalten zahlreiche Pflege- und Anti-Aging Produkte hochwertiges Vitamin C. Beliebt ist eine Gesichtscreme, die neben Ascorbinsäure noch weitere hochwirksame Antioxidantien wie Vitamin E, Vitamin A, Resveratrol oder Coenzym Q10 enthält. Da Vitamin C wasserlöslich ist, lässt sich daraus kein fettlösliches Öl herstellen. Einige Hersteller bieten Gesichtsöle als Naturprodukte an. Sie haben natürliche Inhaltsstoffe, die als organische Fette Vitamin C binden können.

Produkte mit Vitamin C – was sollte man bei der Anwendung beachten?

Verbraucher, die Vitamin C Präparate kaufen oder im Internet bestellen, sollten vor der Einnahme die Produktinformation lesen. Obwohl erst ab einer Dosierung von 3 Gramm pro Tag Nebenwirkungen auftreten können, ist es ratsam, die Empfehlungen des Herstellers genau zu beachten. Wer hochdosiertes Vitamin C (natürlich oder synthetisch) verwenden möchte, sollte eine Dosis von mehr als einem Gramm täglich nur nach Rücksprache mit dem Hausarzt einnehmen.

Bei der äußerlichen Anwendung von Vitamin C Creme oder Hautöl sind keine unerwünschten Nebenwirkungen zu erwarten. Wenn pures Vitamin C Serum aufgetragen wird, kann es zu Hautirritationen, Rötungen und einem Brennen nach dem Kontakt mit Wasser kommen.

Vitamin C Serum für die Haut selbst herstellen

In Kosmetik und Anti-Aging gilt das Vitamin C Serum als Geheimtipp für eine jugendliche, frische Haut. Wer die Tinktur nicht kaufen möchte, kann sie aus Ascorbinsäure in Pulverform selbst herstellen. Dazu benötigt man ein kleines Gefäß zum Mischen, einen Teelöffel sowie einen weichen Kosmetikpinsel. Eine Messerspitze Vitamin C Pulver und zwei Teelöffel Wasser werden in das Mischgefäß gegeben. Man rührt so lange um, bis eine klare Lösung entsteht. Anschließend wird der pH-Wert mit einem Teststäbchen bestimmt. Er sollte bei etwa 3,5 liegen.

Wenn die Lösung zu sauer ist, fügt man so lange Wasser hinzu, bis der pH-Wert stimmt. Teststäbchen oder pH-Papier kann man in einer Apotheke kaufen oder bequem online bestellen. Mithilfe des Pinsels wird das frisch hergestellte Serum in mehreren Schichten auf die gewünschten Hautstellen (Gesicht, Hals, Dekolleté) aufgetragen. Nach einer Einwirkzeit von 10 bis 15 Minuten spült man die Haut gründlich mit Wasser. Es ist ratsam, anschließend eine gute Gesichtscreme aufzutragen.

Fazit: Vor dem Kauf lohnt sich ein Produkt- und Preisvergleich der Vitamin C Präparate

In der Apotheke und bei Onlineshops gibt es verschiedene Produkte mit wertvollen Vitalstoffen. Hochdosiertes Vitamin C ist in Form von Pulver, Tabletten, Kapseln und Ampullen erhältlich. Der Wirkstoff liegt entweder als Säure oder gepuffert vor. Bei einem empfindlichen Magen empfiehlt sich der Kauf eines Präparats mit Kalzium- oder Natriumascorbat. Vitamin C Langzeit Tabletten und Langzeit Kapseln setzen den hochwertigen Vitalstoff langsam frei. Dadurch wird der Körper den ganzen Tag über mit der optimalen Ascorbinsäuremenge versorgt. Viele gesundheitsbewusste Menschen bestellen im Internet ein biologisches Vitamin C Produkt ohne Zusatzstoffe. Ein Qualitäts- und Preisvergleich hilft dabei, das geeignete Präparat zu kaufen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten kostenlose Vitamine- und Gesundheits-Tipps!

Lesen Sie mehr Wissenswertes über weitere Vitamine: